Agenda

©Monika Sacher / wildenachbarn.ch
30. März 2019

Zwischen 10:00 bis um 11:30 findet im Kaltbrunner Riet in Uznach eine Exkursion zu Reptilien statt.
Der Start ist im Pro Natura Infopavillon.
Wenn möglich einen Feldstecher mitbringen.

Die Exkursion ist gratis.
 

21. Juli 2018 - 31. März 2019
Gr√ľn am Bau - Gr√ľne D√§cher und Fassaden f√ľr Z√ľrich

In der Stadtg√§rtnerei erfahren Sie mehr √ľber den √∂kologischen Nutzen und die vielf√§ltigen Auswirkungen von begr√ľnten Geb√§uden und lernen die verschiedenen Bepflanzungsvarianten und Begr√ľnungssysteme kennen.

Gr√ľn am Bau - Wie Pflanzen den Raum erobern

ist das Thema am zweiten Standort der Ausstellung, in der Sukkulentensammlung.

© Beat Hauer / Pro Natura
06. April 2019

Verbaute Fl√ľsse machen den Bibern das Leben schwer. Tags√ľber sind diese d√§mmerungs- und nachtaktiven Nager kaum zu sehen. Wir entdecken aber frische Spuren: angeknabberte B√§ume, Ausstiegsstellen. Und wir erfahren Spannendes aus dem Nachtleben dieses Sympathietr√§gers ‚Äď oder St√∂renfrieds?

© Naturmuseum Luzern
20. November 2018 - 28. April 2019

Drei Ausstellungen zum Verhalten, der R√ľckkehr und dem Verh√§ltnis des Wolfs zum Menschen sind im Naturmuseum Luzern zu Gast, und k√∂nnen zus√§tzlich bei mehreren F√ľhrungen besichtigt werden.

© Naturmuseum Winterthur
23. September 2018 - 05. Mai 2019

Das europ√§ische Eichh√∂rnchen (Sciurus vulgaris) kennen wir alle als herziges, oft sichtbares und allseits bekanntes Tier. Es ist allgegenw√§rtig in Bilderb√ľchern, Dekorgegenst√§nden und Werbefilmen. Die meisten Schweizer haben in ihrem Leben schon einmal ein Eichh√∂rnchen gesehen. Doch die Lebensweise der vermeintlich bekannten Tierart ist recht unbekannt. Das Team des Naturmuseums ist fasziniert von der Anpassungsf√§higkeit des Eichh√∂rnchens. Diese Faszination m√∂chte das Team des Naturmuseums den Besuchern und Besucherinnen weitergeben und die wunderbare Anpassung dieser Tierart an verschiedenste Lebensr√§ume zeigen.

 

 

Seiten

Newsletter

M√∂chten Sie √ľber spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter:

Service
Betreut von SWILD
StadtWildTiere
Träger