StadtWildTiere

Haben Sie mitten in der Stadt einen Igel beobachtet? Auf dem Nachhauseweg vom Kino einen Marder unter ein Auto huschen sehen? Im Garten unter einem Brett eine Spitzmaus entdeckt? Melden Sie uns Ihre Beobachtung, wir interessieren uns dafür. Erfahren Sie auf dieser Website, wo und wann in Ihrer Nähe weitere Säugetiere beobachtet wurden und was Sie für diese Tiere tun können. mehr

Smartphone-App

Melden Sie Ihre Beobachtungen auch unterwegs einfach mit der Wildtiere-App. „Wildtiere“ ist die App der Projekte StadtWildTiere und Wilde Nachbarn.

 

News

22.03.2020
Die Bevölkerung der Städte, Agglomerationen und Dörfer hat sich in die Wohnungen zurückgezogen, die Touristen sind abgereist, der Flugverkehr kommt zum Erliegen. Da und dort reagieren Wildtiere und ihre Lebensräume auf die veränderte Situation. In Venedig z.B. ist das Wasser der Kanäle so klar wie seit vielen Jahrzehnten nicht mehr. Sogar Fische sind im Wasser zu sehen.
21.03.2020
Viren sind keine Tiere und zählen auch nicht zu den Lebewesen. Es sind organische Strukturen, die durch Übertragung z.B. von Körperflüssigkeit verbreitet werden. Ihre Hülle besteht aus Fetten und Proteinen. Für das Waschen der Hände eignet sich deshalb Seife und Wasser besonders gut: Die Seife löst die Fettschicht der Virenhülle auf, die Viren werden damit zerstört und mit Wasser weggewaschen.
21.02.2020
Die Innenstadt von Luzern erhält beim Kleinwasserkraftwerk am Mühlenplatz eine Biberrampe. Diese Rampe hilft den Bibern dieses Hindernis zu umgehen, ohne dabei die Strasse überqueren zu müssen.
21.02.2020
In den Projekten StadtWildTiere und Wilde Nachbarn wird eine Praktikantin / ein Praktikant 80 bis 100%, mit einem Schwerpunkt bei Schmetterlingen und Wildbienen, ab Mai 2020 gesucht.
07.02.2020
Im Basler St. Johann-Quartier wurde ein Waschbär gefunden - allerdings sei das Tier tot und die Ursache unklar, wie Radio SRF 1 in einem Beitrag vom 8. Februar 2020 berichtete.

Agenda

28. März 2020
Erfahren Sie mehr über Urban Gardening, das Gärtnern in der Stadt.
Ort: Erlen / TG
Organisator: WWF Sektion AR/AI-SG-TG
(c) Gregor Schaad / Stadtwildtiere.ch
02. Mai 2020
Erfahren Sie mehr über den Dachs und sein nächtliches Leben.
Ort: Weinfelden TG
Organisator: WWF Sektion AR/AI-SG-TG
(c) Sonja Portenier / stadwildtiere.ch
09. Mai 2020
Die gemütliche Kanutour entführt Sie in die Welt des Bibers, der an der Thur zu Hause ist. Beim Paddeln erfahren Sie Spannendes über den Baumeister, der seinen Lebensraum aktiv gestaltet.
Ort: Warth-Weinigen TG
Organisator: WWF Sektion AR/AI-SG-TG
Dunkle Europäische Biene © SJ Richard /via Wikimedia Commons
20. Juni 2020
Bienenprodukte degustieren, die wilden Verwandten der Honigbienen kennenlernen und einen grossen Naturgarten besichtigen: Das alles bietet dieses Naturerlebnis.
Ort: Kaltbrunn SG
(c) Peter Jakoubek / wildenachbarn.ch
27. Juni 2020
Schlangen und Eidechsen geniessen sonnige Plätzchen und verstecken sich in Nischen. Auf dieser Exkursion lernen Sie einheimische Reptilien und ihre Lebensräume kennen.
Ort: Quinten SG
Organisator: WWF Sektion AI/AR -SG-TG

Newsletter

Möchten Sie über spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter (erscheint 4 Mal jährlich):